Neues von Projekten von Kinderhilfe grenzenlos e.V.

Oktober 2014: Partnerschaft mit Krankenhaus in Uganda

Im Oktober 2014 wird die Partnerschaft des Vereins Kinderhilfe - Grenzenlos e.V. mit dem St. Francis-Krankenhaus in Uganda gegründet. Details

13. November 2013: Taifun-Katastrophe auf den Philippinen

Kinderhilfe - grenzenlos hat im November um Ihre Unterstützung für die Opfer der Taifun-Katastrophe auf den Philippinen gebeten. Der Transport ist jetzt auf dem Weg. Wir werden Sie in Kürze über Weiteres informieren.

1. September 2013: Organisation von Herzoperationen

Im Juni 2013 führten Kinderärzte aus Deutschland einen kinderärztlichen Einsatz im St. Gabriel's Hospital in Malawi durch. Nach ihrer Rückkehr organisierte einer von ihnen für zwei herzkranke Kinder Einflug und operative Behandlung in Deutschland. Hierbei handelte es sich um die Versorgung eines Vorhofseptumdefekts durch Herzkatheter und eines Ventrikelseptumdefekts, der einen kardiochirurgischen Eingriff erforderlich machte. Diesen engagierten Einsatz unterstützt der Verein Kinderhilfe - grenzenlos finanziell.

1. März 2013: Kinderärzte für Malawi

Nur 50 km südwestlich der malawischen Hauptstadt Lilongwe liegt das 1959 von luxemburgischen Ordensschwestern erbaute Buschkrankenhaus 'St.Gabriel'. Sowohl in der Organisation als auch in der Hygiene wird nach Einschätzung von Dr. A. Schultze, der 1. VS des Vereins Kinderhilfe - grenzenlos, die das Krankenhaus im April 2010 erstmalig besucht hat, das Hospital vorbildlich geführt. Eine große Bedeutung für das Einzugsgebiet des Krankenhauses, in dem 200 000 Menschen leben, habe die Kinderstation mit hundert Betten. Leider stehe dieser Abteilung kein Kinderarzt zur Verfügung, die Station werde lediglich von einem Clinical Officer (dreijährige Medizinausbildung) betreut.
Unser Bestreben ist es, Kinderärzte zur Ausbildung des Clinical Officers und medizinischen Unterstützung der Kinderstation zu gewinnen. Informationen über das Projekt unter www.zitha.lu oder die Seite des Krankenhauses www.stgabrielshospital.org.

Nouvelles de projets de l'association Kinderhilfe grenzenlos e.V.

Octobre 2014 : Partenariat avec un hôpital en Ouganda

Le partenariat entre l’association Kinderhilfe – grenzenlos e.V. et l’hôpital St Francis de Nkokonjeru en Ouganda a été initié en octobre 2014.

Détails

13 novembre 2013 : Catastrophe du typhon aux Philippines

En novembre, Kinderhilfe grenzenlos e.V. vous a invité à soutenir les victimes du typhon catastrophique aux Philippines. Le convoi est maintenant parti. Nous vous informerons sous peu de la suite.

1er septembre 2013 : Organisation d’opérations cardiaques

En juin 2013, deux pédiatres venus d'Allemagne sont intervenus en pédiatrie à l’hôpital Saint Gabriel situé au Malawi. Après leur retour, l'un deux a organisé le voyage en avion et le traitement opératoire en Allemagne de deux enfants malades cardiaques. Il s’agissait alors de soigner une malformation de la cloison intra-auriculaire par cathéter cardiaque ainsi qu’un défaut de la cloison interventriculaire qui nécessitait une intervention en chirurgie cardiaque. L’association Kinderhilfe grenzenlos e.V. soutient financièrement cette intervention engagée.

1er mars 2013 : Des pédiatres pour le Malawi


À seulement 50 km au sud-ouest de Lilongwe, la capitale malawienne, se trouve l’hôpital de brousse St. Gabriel, construit en 1959 par des religieuses luxembourgeoises. Tant sur le plan de l’organisation que sur celui de l’hygiène, l’hôpital est géré de manière exemplaire, estime le Dr. A. Schultze, présidente de l’association Kinderhilfe grenzenlos, qui l’a visité pour la première fois en avril 2010. Selon elle, avec ses cent lits, le service pédiatrique a une grande importance pour la zone d’influence de l’hôpital, dans laquelle on compte 200 000 habitants. Malheureusement, elle rapporte qu’aucun pédiatre n’est à la disposition de ce service dont seul s’occupe un « clinical officer » (trois années d’études de médecine).
Nous sommes soucieux de gagner des pédiatres à la formation de « clinical officer » et au soutien médical du service pédiatrique. Vous trouverez des informations sur ce projet sur www.zitha.lu ou sur la page d’accueil de l’hôpital www.stgabrielshospital.org.